top of page
Search

Unser neues Zuhause

Heute haben wir unseren lange und intensiv gesuchten Camper abgeholt. Wie das so ist in den USA, alles was man zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang hin und wieder zurückfahren kann, ist nahe. So haben wir uns morgens um 7 Uhr mit Alex's Pickup Ford F-350 von 1997, auf den Weg von Marietta Georgia nach Toomsuba Mississippi gemacht. Pünktlich um 11 Uhr sind wir auf den Garagenplatz von Bud, unserem "Dealer", getuckert. Wir haben nach der Geldübergabe dann auch sofort angefangen, den Pickup unter den Camper zu manövrieren, was sich als ziemliche Herausforderung entpuppte. Mit Bud's Hilfe hatten wir den Camper jedoch nach gut 1,5h geladen und fixiert, so dass wir uns nach dem üblichen Smalltalk wieder auf den Rückweg machen konnten.


Einen Tank- sowie einen Waffelstopp später, kam die obligate Pipipause. Mit entleerter Blase wollten wir dann die restlichen 150km in Angriff nehmen, als wir beim Truck Stop über einen "Bumper" rollten und der Camper dabei beunruhigend fest umher wakelte. Bei einem kurzen Blick in die Seitenspiegel sah ich dann auch, dass sich die Spannvorrichtungen auf meiner Seite gelöst hatten und wir sogar eine der beiden verloren hatten.

Sie lag zum Glück nur wenige Meter weiter hinten und wir konnten alle vier von Hand wieder einigermassen festziehen. Dieses Unglück führte jedoch zu einer Adrenalin geladenen restlichen Heimfahrt mit einem Stopp auf dem Pannenstreifen wegen falschem Alarm sowie Nägelabdrücken im Sitzpolster, aus Befürchtung bei jedem Holpern, den Camper zu verlieren.

Nach einem strengen Tag mit 10 Stunden Autofahrt und etlicher Beinahe-Herzinfarkte vor lauter Schreck, sind wir letztlich doch als stolze Besitzer unserer erster ganz eigener vier Wände abends um 9 Uhr wieder in Marietta angekommen.


76 views0 comments

Recent Posts

See All

Unser bisheriges Kanadaabenteuer in Pech und Pannen

1. 04.10.2021: Der erste Grenzübertritt wurde (zugegebenermassen erwartet) abgelehnt wegen fehlendem COVID-Zertifikat, aber laut Zollbeamtem vorallem wegen fehlenden Bindungen in die Schweiz und der d

Geimpft!

Comments


bottom of page